Unsere Anlage verfügt über 15 Freiplätze.

Die Plätze Nr. 9 und Nr. 10 können auch von Nichtmitgliedern gebucht werden. Einzelheiten zur Buchung findet ihr hier.

 

Spielordnung TC ROT-WEISS Freising

  1. Hunde auf der Anlage

Auf dem Gelände des TC Rot-Weiss müssen Hunde an der Leine geführt werden – egal ob deren Besitzer Vereinsmitglieder sind oder nicht.
Bitte lassen Sie ihre Vierbeiner hier auch nicht ihre „Geschäfte“ erledigen – dafür gibt es in der nahen Savoyer Au genügend andere Möglichkeiten!

  1. Platzbelegung

Die Platzbelegung wird auf der Spieltafel an der Terasse vorgenommen. Zur Belegung eines Platzes sind die Schilder aller beteiligten Spieler anzubringen. Die Benutzung fremder Namensschilder ist nicht gestattet! Im Interesse aller beitragszahlenden Mitglieder behält sich die Vorstandschaft regelmäßige Kontrollen auf den Plätzen vor.
Es dürfen nur nächstmögliche Platzreservierungen (also unmittelbar vor Spielbeginn) vorgenommen werden. Vorausreservierungen über „Leerzeiten“ hinweg sind nicht zulässig. Die Spielzeit für Einzel und Doppel beträgt eine Stunde.
Bitte vergessen Sie nicht, nach dem Spiel Ihre Namensschilder wieder mitzunehmen!

Um Mißbrauch vorzubeugen, werden vergessene Schilder eingesammelt. Bei Verlust erhalten Sie in der Geschäftsstelle ein neues Namensschild.

Farben der Schilder:

Grün:      Jugend
Rot:      Erwachsene weiblich
Blau:       Studenten
Gelb:   Erwachsene männlich
Orange:  Studenten – Weihenstephan

  1. Spielzeiten für Schüler und Weihenstephaner Studenten

Schüler dürfen mit Erwachsenen auf allen Plätzen ohne Einschränkung spielen.
Wenn Schüler miteinander spielen gilt:
Montag-Freitag bis 16.00 Uhr auf allen Plätzen. Ab 16.00 Uhr, sowie samstags, sonntags und an Feiertagen nur auf den Plätzen 9-13.
Studenten aus Weihenstephan zahlen einen besonderen ermäßigten Jahresbeitrag und dürfen die Anlage zu folgenden Zeiten nutzen:
Montag-Donnerstag bis 17.00 Uhr sowie Freitag bis 12.00 Uhr.

  1. Gastspieler-Regelung

Gastspieler dürfen auf unserer Anlage jederzeit mit einem Vereinsmitglied spielen. Als Vereinsmitglied sind Sie dafür mitverantwortlich, dass Ihr Gast vor dem Spiel seine Platzgebühr ordnungsgemäß entrichtet (siehe Gastspieler-Ordnung).

Gastspieler ohne einem Vereinsmitglied dürfen zu eingeschfänkten Zeiten auf den Plätzen Nr. 9 und Nr. 10 spielen, (siehe oben !!)

  1. Sonderschilder

Sonderschilder an der Spieltafel wie „Platz gesperrt“, „Training“ oder „Turnier“ dürfen nur durch autorisierte Personen (Sportwarte, Platzwarte, Trainer) und auch von diesen nur bei echtem Bedarf angebracht werden.

  1. Platzpflege

Wir bitten alle Mitglieder und Spieler, die Plätze pfleglich zu behandeln:
Bewässern Sie bitte bei Trockenheit vor dem Spielen den Platz ausreichend.
Nach Spielende müssen der gesamte Platz abgezogen und ebenso die Linien mit dem Besen saubergekehrt werden. Dies gilt gleichermaßen für Mannschaftsspieler, Trainer und Trainierende sowie alle anderen Benutzer unserer Plätze!

Den Anordnungen der Platzwarte und dem für die Infrastruktur zuständigen Herrn Rudolf Stimmelmayr und Lothar Weichenrieder ist Folge zu leisten; etwaige Schäden am Platz oder der Platzeinrichtung sind diesen umgehend zu melden.

  1. Verhalten auf dem Platz

Wir bitten alle Benutzer unserer Plätze um gegenseitige Rücksichtnahme: Vermeiden Sie  Lärm oder lautstarke Gespräche auf dem Spielfeld und warten Sie beim Durchqueren eines Platzes, bis die anderen Spieler den Punkt beendet haben.

  1. Umweltschutz

Tennisbälle bestehen zum großen Teil aus Gummi und verrotten  extrem schlecht. Sollte Ihnen einmal ein Ball ins „Grüne“ fliegen, machen Sie sich bitte die Mühe und sammeln Sie ihn wieder ein! Für Müll jeder Art stehen auf den Plätzen Abfallbehälter bereit.

  1. Verhalten im Clubgebäude

Das Betreten des Clubgebäudes und der Halle mit schmutzigen Tennisschuhen ist ausdrücklich untersagt. Spieler auf dem Weg zur Umkleide werden gebeten, ihre Schuhe an den Bänken im Eingangsbereich zu wechseln.
Vergessen Sie bitte auch nicht, beim Verlassen von Halle, Umkleide oder WC das Licht auszuschalten (natürlich nur, wenn außer Ihnen niemand mehr im Raum ist).

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wünschen viel Freude beim Tennisspielen!

Die Vorstandschaft